Grundsätze meiner politischen Arbeit

Die politische Arbeit ist für mich nach 13 Jahren Ortsparteipräsident und 13 Jahren Schulpflege (davon 5 Jahre Präsident), mit sehr viel Herzblut verbunden. Für zahlreiche Sachthemen wie Oberstufenstandorte, regionale Spitex, EW-Zusammenschluss Zofingen und Strengelbach sowie Ausbau der Buslinie 6 (Zofingen-Strengelbach-Vordemwald-Rothrist) durfte ich mich erfolgreich einsetzen. Durch diese Projekt bin ich regional gut vernetzt.

Als Schulpflegepräsident habe ich gelernt eine Kollegialbehörde zu führen die unterschiedliche Meinungen haben kann. Dem Anspruch der Öffentlichkeit eine gesetzeskonforme Lösung zu erarbeiten haben wir bis jetzt immer entsprochen! Erfahrung in der Zusammenarbeit mit dem Departement BKS gehört ebenso dazu.


Die Bildungspolitik liegt mir als Schulpfleger naturgemäss nahe. Nicht weniger ist es die Gesundheitspolitik, wo ich mich an vorderster Front für die regionale Spitex eingesetzt habe. Mein Engagement als Vizepräsident des Gönnervereins daher die logische Folge.

Last but not least, bin ich als Hauseigentümer daran interessiert, dass Eigentümer nicht benachteiligt werden. Auch Hauseigentümer nehmen Umwelt Anliegen wahr und sind sich ihrer Verantwortung bewusst!

_____________________________________________________________________________

Ich vertrete bürgerliche Ansichten, die sich an Werten wie Anstand, Respekt und Toleranz orientieren. Die Diskriminierung anders denkender toleriere ich nicht. Voreilige Schlüsse und Meinungsbildung ohne Kenntnisse der gesicherten Fakten lehne ich ab. Seriöse politische Arbeit beginnt mit dem Studium von Gesetzesvorlagen und Unterlagen zu Sachthemen, die dann einen Meinungsbildungsprozess nach sich ziehen und in entsprechenden Handlungen münden. Ich stelle dabei stets die Lösung eines Problems ins Zentrum und nicht dessen Bewirtschaftung.


Öffentlichkeitsarbeit

In der Öffentlichkeitsarbeit ist die Kommunikation ein zentraler Faktor. Ich lege Wert darauf die Öffentlichkeit transparent und ehrlich zu informieren.

Radio SRF1 Regionaljournal

Anlässlich der Abstimmung über die neuen Führungsstrukturen ging es um die Abschaffung der Schulpflegen. Dazu habe ich mich im SRF1 Regionaljournal geäussert. Als einer, von nur zwei Schulpflegepräsidenten die sich im Kanton Aargau öffentlich zu dieser Debatte geäussert haben.

 

Weitere Medienauftritte

Eine Übersicht zahlreicher Medienauftritte im politischen wie auch beruflichen Umfeld finden Sie hier => Medienauftritte